Kontakt
Berufsbild Altenpflege

Berufsbild Altenpfleger/-in und Altenpflegehelfer/-in

Ein herausfordernder, aber auch erfüllender und zukunftsträchtiger Beruf

 Altenpflege professionell ausüben heißt

  • in immer wieder neuen und einmaligen, unwiederholbaren Situationen angemessen zu handeln,
  • dabei körperliche, geistige und psychische Erscheinungen pflegebedürftiger Menschen möglichst unvoreingenommen zu erfassen,
  • die individuelle Bedeutung zu verstehen, die diese Erscheinungen für die pflegebedürftigen Menschen haben,
  • das berufliche Fachwissen einzubeziehen,
  • geplantes Vorgehen und aktuelle, situationsbedingte Anforderungen aufeinander abzustimmen, um die Lebensqualität pflegebedürftiger Menschen zu fördern,
  • zielgerichtet und reflektiert zu handeln und die erreichten Ergebnisse kritisch zu überprüfen,
  • berufsübergreifend zu denken und zu handeln,
  • anderen Menschen die beruflichen Belange der Altenpflege in der richtigen Sprache zu vermitteln.

Dafür bilden wir Sie umfassend zum/zur Altenpfleger/-in oder Altenpflegehelfer/-in aus.

 

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

sind zahlreich und bleiben auch in Zukunft sehr gefragt. Es gibt sie in:

  • Alten- und Pflegeheimen
  • ambulanten Pflegediensten (Sozial-/Diakoniestationen)
  • offenen Einrichtungen (Betreutes Wohnen, Begegnungsstätten)
  • der Privatpflege
  • geriatrischen und psychiatrischen Kliniken.

 

Fort- und Weiterbildungen sowie Spezialisierungen

existieren in verschiedenen Bereichen. Unter anderem werden folgende Qualifizierungen angeboten:

  • Praxisanleitung
  • Fachkraft Gerontopsychiatrie
  • Wohnbereichsleitung
  • Studium der Pflegepädagogik / des Pflegemanagements